Hawks U9 weiter ungeschlagen.

Am Samstag den 01.Februar 2020 fuhr unsere U9 mit dem Black Hawks Bus nach Waldkirchen.
Dem Turniersieg vor 2 Wochen in Vilshofen sollte eine weitere souveräne Vorstellung folgen.
Im ersten Spiel ging es gleich gegen die Wölfe aus Vilshofen. Isabella Ungefug im Tor hielt ihren Kasten sauber und zeigte eine gute Leistung. Es war ein anrennen auf das Tor der Wölfe doch auch der Goalie hielt was er konnte. Das einzige Tor des Spiels erzielte Felix Pulec. Somit wurde das erste Spiel mit 1-0 gewonnen.
Im zweiten Spiel gegen die Isar Rats aus Dingolfing mussten beide Torhüter alles aufzeigen. Auf Seiten der Passauer hatte Florian Weidinger einiges zu tun.
Ein spannendes Spiel entbrannte.
Durch Tore von Moritz Fries und Jan Hakimullin ging man schnell mit 2-0 in Führung. Dingolfing konnte auf 2-1 verkürzen ehe Daniel Hoch auf 3-1 mit einem sehenswerten Alleingang wieder erhöhte.
Dingolfing brauchte darauf hin nur 1 Minute und konnte durch 2 schnelle Tore auf 3-3 stellen. Am Ende machte aber wiederum Moritz Fries den Unterschied und konnte mit dem 4-3 und 5-3 das Spiel für die Hawks entscheiden.
Das „Endspiel“ gegen Waldkirchen sollte zum echten Krimi werden. Beide Torhüter glänzten auf ganzer Linie und ließen keinen einzigen Treffer zu. Unter dauerbeschuss parierten sie alles was auf ihr Tor kam.
Das 0-0 reichte zum erneuten Turniersieg.
Das nächste Turnier findet am 08.02. um 10:15 Uhr in der Passauer Eishalle statt.
Auf lautstarke Unterstüzung würden sich die Kleinstschüler der Passau Black Hawks freuen, auf ihrem Weg zur Meisterschaft.