Heimsieg ist Pflicht

Unabhängig vom Ausgang des gestrigen Spiels ist am Sonntagabend vor heimischer Kulisse ein Sieg Pflicht für die Passau Black Hawks. Mit den treuen Fans im Rücken muss der Mannschaft um Kapitän Smazal gelingen den favorisierten EC Peiting in die Schranken zu weisen um die erste Playoffrunde zu überstehen. Mit dem Selbstvertrauen aus 14 Heimsiegen geht die Ollila-Truppe jetzt in das zweite Spiel der best-of-Five Serie. Der Mannschaft ist es über die lange Saison gelungen zu einer Einheit zusammenzuwachsen, die es für jeden Gegner in der Eisarena schwer machen.

 

 

Die Mischung aus jungen und hungrigen Spielern gepaart mit der Erfahrung von ehemaligen und künftigen Zweitligaspielern macht den diesjährigen Erfolg der Habichte aus. Jetzt aber gilt es der erfolgreichen Saison die Krone aufzusetzen. Dass die Black Hawks den EC Peiting besiegen können haben sie bereits während der Saison eindrucksvoll bewiesen und auch Vorstand Christian Eder ist überzeugt, dass die Mannschaft alles geben wird: „Die Playoffs sind für jeden Spieler etwas besonderes. Es geht einfach um alles und da will auch Jeder das Letzte aus sich raus holen. Diese K.O.-Spiele haben einen ganz eigenen Charakter. Die Moral der Mannschaft ist hervorragend und sie kämpfen gemeinsam für dieses Ziel. Damit können wir auch Peiting schlagen.“ Ein besonderes Highlight hat der Vorstand noch zusätzlich im Köcher. Am Sonntag wird der erste Imagefilm über die Passau Black Hawks uraufgeführt. Filmemacher Benjamin Strobel hat seit Dezember an verschiedenen Spiel- und Trainingstagen an diesem Projekt gearbeitet. Gemeinsam mit Jürgen Hofmann von der AudyVid GmbH, der für den Ton verantwortlich war, wurde der Film nun fertiggestellt. Dabei ist ein Film entstanden, der den noch jungen Verein in all seinen Facetten präsentiert und die Leidenschaft, die in diesem Sport steckt einfängt. Aus Leidenschaft entstand auch dieser Streifen. Stobel, der ansonsten Hauptberuflich als Kameramann Werbeaufnahmen dreht, ist selbst begeisterter Anhänger der Habichte. Ab kommenden Montag wird der Clip dann auch auf der Homepage der Black Hawks zu bewundern sein. Dann steht auch fest wie das kommende Programm für Jukka Ollila und seine Mannschaft aussehen wird. In jedem Fall kommt es am kommenden Mittwoch zur dritten Begegnung mit den Elchen. Spiel vier findet dann am kommenden Freitag wieder in der Eisarena statt. Vorausgesetzt die Serie ist dann noch nicht entschieden.

Karten für das Spiel am Sonntag (18:30 Uhr) gibt es an den  Vorverkaufsstellen Shell-Station Färber Maierhof, Oasis Fitness Passau-Mitte und an der Abendkasse ab 17:30 Uhr.

Zum Seitenanfang