Erstes Passauer Inline-Event

Am 6. August veranstaltet der Förderverein des Eishockeynachwuchses unter dem Motto „Roll and Rock“ das erste Passauer Inline-Event. Dabei sollen vor allen Dingen die Amateure auf ihre Kosten kommen. „Wir möchten Freizeit-Skatern die Möglichkeit bieten ihre Technik zu verbessern und sich selbst auszuprobieren. Der Spass steht dabei den ganzen Tag im Vordergrund.“, so Organisator Ulli Wallner. Ab 12 Uhr Mittag werden auf dem Messegelände verschiedene Stationen aufgebaut sein.

Neben einem Rundkurs um den Messeparkplatz wird ein Geschicklichkeitsparcours eingerichtet. Am Nachmittag wird dann in einem Parallelslalom im K.O.-System  die inoffizielle Stadtmeisterschaft im Inlineskaten ausgetragen. Anmeldungen können vorab über die Geschäftsstelle der Black Hawks oder direkt vor Ort getätigt werden. Für die jüngeren Gäste steht zusätzlich eine Hüpfburg zur Verfügung um überschüssige Energien abzubauen. Am Abend können dann alle Freizeitsportler in den Genuss eines WM-Bodens kommen. Das Geläuf der 2007 IIHF-Inlieweltmeisterschaft bietet besonders viel Grip und ermöglicht damit engere Kurven. Ab 20 Uhr sorgt dann DJ Georgo, bekannt aus der Rockdisco Jägerwirth, für die richtigen Klänge bei der Disco-Bladenight, die bis Mitternacht die Gäste unterhalten soll. Den ganzen Tag über sorgt der Förderverein für das leibliche Wohl der Gäste. Der Erlös der Veranstaltung kommt dann den über 100 Aktiven im Nachwuchsbereich der Passau Black Hawks zugute.

Zum Seitenanfang